HSG Friedrichshafen-Fischbach - TSG Leutkirch

Bezirksklasse Herren 2
HSG Friedrichshafen-Fischbach <-> TSG Leutkirch

HSG Vogt Klaus

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel gab es für die zweite Mannschaft der HSG nichts zu holen.
Zu Gast war der Meisterschaftsmitfavorit TSG Leutkirch.


Schon in den ersten Spielminuten zeigte sich Leutkirch in einer guten Verfassung, schloss über die erste Welle ab (0:3; 4. Minute). Im weiteren Spielverlauf entwickelte die HSG zu wenig Durchschlagskraft im Angriff, zeigte sich in der Abwehr zu wenig aggressiv. HSG-Torhüter Luca Morawetz vereitelte einige Großchancen der Allgäuer, hielt die Friedrichshafener im Spiel. Felix Eckmann traf zum 6:9 (14.). Die Hausherren leisteten sich in den folgenden Minuten zu viele technische Fehler sowie Unkonzentriertheiten in der Abwehr. Leutkirch nutzte diese Schwächephase aus, setzte sich bis zum Seitenwechsel entscheidend ab.

Die Gäste kamen deutlich besser in die zweite Halbzeit. Ihre schnelle erste Welle stellte die Friedrichshafener vor eine schwere Aufgabe. Luca Morawetz zeigte sich erneut in einer top Verfassung, verhinderte einen noch größeren Rückstand seiner Mannschaft. Leutkirch setzte sich Tor um Tor ab und feierte einen verdienten Auswärtssiegt.

HSG:Morawetz (Tor); Krost (7/1), Eckmann (5), Städele (4), Hörmann (4), Magino (1), Turnadzic (1), Geppert, Fiesel, Lepara, Gräfe

Schreibe einen Kommentar

Nach oben